Apple-Bildschirm Lieferanten beschuldigt, die Arbeitnehmerrechte zu verletzen

Der Apple-Lieferant Biel Crystal Manufaktur wurde angeklagt, die Arbeitnehmerrechte in seinen chinesischen Fabriken zu verletzen.

Der Hersteller, der iPhone-Bildschirme zu Tech-Riese Apple liefert, mißbraucht angeblich seine Arbeiter in einer Reihe von Möglichkeiten. Laut einem Bericht der Studenten & Scholars Against Corporate Misbehavior (SACOM), sind die Mitarbeiter gezwungen, in 11-Stunden-Schichten mit nur einem einzigen Tag pro Monat arbeiten.

SACOM-Forschung wurde durch 60 Off-Site-Interviews und eine Undercover-Untersuchung durchgeführt. Biel Crystal Manufaktur, einer der größten Hersteller von Glas für mobile Geräte in der Welt, zählt auch Samsung, HTC, Nokia und Lenovo als Kunden, SACOM Ansprüche.

Iao Qiu (Name geändert, um den Arbeitnehmer anonym zu halten) von der Abteilung für Qualitätskontrolle sagte der Gruppe

Biel hat viele Bestellungen von Apple und Samsung. Es gibt keine solche Sache wie Peak oder Nicht-Peak-Jahreszeiten in der Fabrik. Fast jeden Monat ist eine Hochsaison, und wir arbeiten und arbeiten. Wir müssen täglich montags bis freitags drei Stunden Überstunden machen und wir arbeiten samstags und sonntags noch zwei volle Tage (dh 11 Stunden am Tag). Es gibt keine Pause, bis wir verschieben Pflicht am Ende eines jeden Monats.

Darüber hinaus behauptet die in Hongkong ansässige Rechte-Gruppe auch, dass Sicherheitsstandards nicht auf dem Nennwert liegen, da Mitarbeiter von Biel Crystal Manufactory oft am Arbeitsplatz verletzt werden und dann eine Entschädigung verweigert werden. Mitarbeiter werden auch verurteilt oder gefeuert, weil sie nicht erreichen Produktionsziele, Einschlafen oder Glasbruch.

Die Arbeitnehmer sind verpflichtet, einen leeren Vertrag zu unterzeichnen, die Rechte-Gruppe sagt, die eingereicht werden müssen, wenn sie zurücktreten – was bedeutet, dass keine Verbindung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber existiert, potenziell verhindern zukünftige Klagen in Bezug auf das Unternehmen.

In der Firma Guangdong Fabrik in China – eine von zwei auf dem Festland China – mindestens fünf Arbeiter haben Selbstmord in den letzten drei Jahren begangen, so der Bericht.

IPhone, iPhone 7 Pricetags können behindern China Vertrieb, Mobilität, hören Sie kabelgebundene Kopfhörer beim Laden Ihres iPhone 7? Es geht um Sie kosten, Smartphones, iPhone 7: Warum ich bin endlich groß mit dem diesjährigen Modell, Apple, wie es oder nicht, Apple hat wirklich den Mut, um obsolete Technologie zu verdrängen

In einer Erklärung zu Reuters, sagte Apple in Reaktion auf den Bericht

Wir bestehen darauf, dass unsere Lieferanten sichere Arbeitsbedingungen bieten, Arbeiter mit Würde und Respekt behandeln und umweltverträgliche Fertigungsprozesse überall dort einsetzen, wo Apple-Produkte hergestellt werden. Jedes Jahr überprüft Apple mehr Fabriken, geht tiefer in die Supply Chain und erhöht die Bar für unsere Lieferanten. Im Jahr 2012 führten wir weltweit 393 Prüfungen bei Lieferanten durch.

Biel Crystal Manufaktur beschäftigt über 60.000 Arbeiter, von denen 40.000 in Guangdong stationiert sind.

IPhone 7 Pricetags können China Umsatz zu behindern

Hören Sie kabelgebundene Kopfhörer beim Aufladen Ihres iPhone 7? Es wird dich kosten

IPhone 7: Warum ich endlich mit dem diesjährigen Modell groß werde

Wie es oder nicht, hat Apple wirklich die “Mut” erforderlich, um veraltete Technologie Dump